Mit den Mitmachkonzerten in KiTas und Grundschulen möchten wir als Kulturschaffende Kindern auf künstlerische Weise ein wertvolles Erlebnis in Klang, Bild und Sprache vermitteln. Denn Kinder gehen erfahrungsgemäß aufgeschlossen mit Musik um und lieben es, sich von musikalischen Geschichten verzaubern zu lassen und dabei selbst mitzumachen.

Entsprechend sind die Aufführungen so arrangiert, dass es vielfältige Möglichkeiten der Einbindung gibt, wie z.B. Mitsingen, Rhythmen mitspielen, Tanzen und Spiele, die die Geschicklichkeit, Koordination und Feinmotorik fördern. Insbesondere wird das Gruppen- und Sozialverhalten dabei mit einer Leichtigkeit weiter ausgebaut.
Mit einem großen Repertoire an Kostümen, Requisiten, Bühnenbildern, verbunden mit Licht, Farb- und Leinwandprojektionen, ermöglichen wir eine professionelle Darbietung.

Wir kommen für die Mitmachkonzerte direkt in Ihre Institution!
Die Gruppengröße darf bei einem geeigneten Raum gerne bei ca. 150 Kindern liegen.

Zu den technischen Anforderungen hier einige Infos:
- Bitte stellen Sie für die Durchführung des Konzerts einen störungsfreien Raum zur Verfügung. Bitte keinen Durchgangsraum!
- Wichtig ist, dass jedes Kind auf einem Stuhl, einem Kissen oder einer Bank sitzen kann und die Bestuhlung so vorgenommen wird, dass die Reihen nicht zu eng sind.
- Eine Bühnenfläche von mind. 4 mal 3 Meter sollte frei bleiben. Der Bühnenhintergrund sollte im Idealfall eine leere Wand sein, keine Türen oder Fenster.
- Bitte ermöglichen Sie, dass der Raum 90 Minuten vor Vorstellungsbeginn frei ist, damit entsprechende Vorbereitungen unsererseits durchgeführt werden können.

Wie so ein Konzert abläuft, können Sie sich gerne in dem ZDF-Beitrag über eines meiner Konzerte anschauen: https://vimeo.com/204187250

Untenstehend habe ich Ihnen vier Programme für die Spielzeit 2017/18 beschrieben: "Geisterspuk!", "Im Winterwunderland", "Die Mondprinzessin" und "Im Feengarten". Alles Themen, zu denen auch sehr gut eine Kreativwerkstatt passt.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an einem solchen Mitmach-Konzert in Ihrer KiTa oder Grundschule an mich und nennen mir bitte: Ihre Wunschdaten, Ihre Adresse und die voraussichtliche Anzahl der Zuhörer.

Ich freue mich darauf, mit Ihnen zu überlegen, wie wir gemeinsam zur Bereicherung der gelebten Kultur in Ihrer KiTa oder Grundschule beitragen können.
Herzlichst,
Ihre Kathrin Bonke

ÜBERSICHT KONZERTPROGRAMME SCHULJAHR 2017/18:

1.»GEISTERSPUK!«

„Fly me to the moon...“ - Unter den funkelnden Sternen sausen zwei winzige Schatten vor dem silbernen Mond, doch plötzlich erschrickt Gwen, das kleinste Nachtgespenst der Welt: die Poltergeister, Schreckgespenster, Spukgestalten und Heulmonster sind ja alle größer als ich…?! Ob die anderen Gespenster mich überhaupt als Geist akzeptieren? Doch ihr Freund Marius, der Käfer, beruhigt sie: Wir sind zwar kleiner, aber viel schlauer als die großen Tölpel! Dieses Mitmachkonzert überrascht die Kinder mit unheimlich cooler Jazz-Musik für Flöte, Saxophon, Klavier und Schlagzeug. Dabei können die kleinen und großen Zuhörer in‘s Land der unsichtbaren Phantasien eintauchen bei Swing, Samba, Blues und vielen anderen Jazz-Stilen - und dabei immer wieder mitwirken: „Sing sing, sing…!“

Termine: September-November 2017

2. »IM WINTERWUNDERLAND«

Im Winterwunderland lassen wir die Schneeflocken tanzen, hören, wie das Eis in Vivaldis Winter kracht und bricht und erleben eine musikalische Geschichte für Flöte, Cello und Klavier, in der zwei angeblich völlig verschiedene Wesen Freunde werden... Der eine groß und plump, unbeweglich, klug und traurig, der andere klein und süß, flatterhaft, naiv und fröhlich. Ein Schneemann und ein kleiner Vogel beleuchten dabei eine bewegende Frage: Ist alles Zufall im Leben, oder könnte es vielleicht Fügung sein, dass sich manche Lebenswege kreuzen? In dem interaktiven Konzert für Kinder von 3-8 Jahren wird Musik von L. Mozart, A. Vivaldi, G. Ph. Telemann, Cl. Debussy, W.A. Mozart u.a. erklingen.

Termine: Dezember 2017

3. »DIE MONDPRINZESSIN«

In diesem phantasievollen Kinderkonzert begegnen wir dem Sonnenprinzen. Er hatte alles, was man sich nur vorstellen konnte - und trotzdem quälte ihn ein sehnlicher Wunsch: Er wollte zum Mond reisen, denn er hatte sich in die wunderschöne Tochter des Mondkönigs verliebt... Schließlich erfüllt ihm ein kleiner Wichtel seinen Traum: Er reist mit dem Männlein zum Mond. Doch als ihn die Mondprinzessin mit auf die Erde begleitet, sehnt sie sich Tag für Tag mehr nach ihrer Heimat, dem Mond, zurück. Da beginnen die hilfreichen Zwerge, kleine leuchtende Fäden vom Mond zu zupfen und das gesamte Gebirge damit einzuhüllen, bis es weiß zu leuchten beginnt, so strahlend hell wie der Mond. So konnte die Mondprinzessin doch noch mit ihrem Sonnenprinzen ein glückliches Leben auf der Erde führen - umgarnt von geheimnisvoller Musik der Renaissance für Bariton, Flöte und Laute.

Termine: Februar-März 2018

4. »IM FEENGARTEN«

Im Traum begibt sich Lea in ein Land, in dem alles möglich ist. Sie bekommt Flügel verliehen und darf in einer himmlischen Luftreise in den Garten der Feen eintreten. Dort trifft sie auch ihre Freunde. Mit einem Zauberstab können Lea und ihre Freunde sich nun bald alle Wünsche erfüllen, die sie jemals hatten. Doch ob die Kinder es wohl lange in dem Land aushalten...? Die musikalische Märchenreise mit Musik für Flöte, Harfe und Bratsche von Debussy, Fauré, Ravel u.a. erzählt poetisch vom Land der unendlich vielen Wünsche...

Termine: April-Juni 2018

Mehr Auswahl und Infos unter: Kinderkonzerte