Mit den Mitmachkonzerten möchten wir als Kulturschaffende Kindern auf künstlerische Weise ein wertvolles Erlebnis in Klang, Bild und Sprache vermitteln. Denn Kinder gehen erfahrungsgemäß aufgeschlossen mit Musik um und lieben es, sich von musikalischen Geschichten verzaubern zu lassen und dabei selbst mitzumachen.
Entsprechend sind die Aufführungen so arrangiert, dass es vielfältige Möglichkeiten der Einbindung gibt, wie z.B. Mitsingen, Rhythmen mitspielen, Tanzen und Spiele, die die Geschicklichkeit, Koordination und Feinmotorik fördern. Insbesondere wird das Gruppen- und Sozialverhalten dabei mit einer Leichtigkeit weiter ausgebaut.
Mit einem großen Repertoire an Kostümen, Requisiten, Bühnenbildern, verbunden mit Licht, Farb- und Leinwandprojektionen, ermöglichen wir eine professionelle Darbietung.

Nachfolgend erhalten Sie eine Auswahl des Repertoires. Bitte sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie einen speziellen Wunsch haben.

 

WELLENKLANG UND NIXENGESANG

Wer hat nicht schon einmal von den geheimnisvollen Wesen gehört, die im Flusswasser tanzen und ihr Köpfchen im Nebel sacht aus dem Wasser strecken? Sie können nicht sprechen, dafür aber umso schöner singen: die Nixen! In diesem Kinderkonzert entführen die Musikerinnen mit Harfe, Flöte, Viola und Gesang ihre Zuhörer ans Wasser und locken ein solches Fabelwesen mit Musik von Debussy, Schubert und Saint-Saëns in den Konzertsaal. Dann können große und kleine Hörer mit der Nixe singen, einen Nixenreigen tanzen und mit ihr unter Wasser tauchen...
Mit Musik von: Cl. Debussy, P. Tschaikowski, J. Ibert, F. Schubert, P. Hindemith, C. Saint-Saëns, J. Haydn und I. Ivanovici
Besetzung: Mezzosopran, Viola, Harfe und Flöte

DIE MONDPRINZESSIN

In diesem phantasievollen Kinderkonzert spinnt sich alles um die Geschichte des Sonnenprinzen und seine Begegnung mit der Mondprinzessin.
Schon lange wollte der Prinz zum Mond reisen, denn er hatte sich in die wunderschöne Tochter des Mondkönigs verliebt. Schließlich erfüllt ihm ein kleiner Wichtel seinen Traum und reist mit dem Sonnenprinzen zum Mond. Doch nachdem sich die Mondprinzessin entschließt, dem Prinzen mit auf die Erde zu folgen, fühlt sie Tag für Tag mehr Sehnsucht nach ihrer Heimat, dem Mond. Die hilfreichen Zwerge wissen Rat. Sie beginnen an einem leuchtenden Wunder zu spinnen, bis dieses weiß zu leuchten beginnt, so strahlend hell wie der Mond... Umgarnt wird das Stück von zauberhafter Musik der Renaissance für Bariton, Flöte und Laute.

ALLES WIE VERHEXT!

In diesem Familienkonzert für Flöte, Saxophon, Klarinette und Schlagzeug werden kleine und große Besucher auf eine musikalische Burgruine eingeladen, auf der sieben böse alte Hexen in trauter Zwietracht beieinander leben. Des Nachts, während die fürchterlichen, giftgrünen Augen der Hexen im Dunkeln wie Katzenaugen leuchten, singen die Hexen ihre gruseligen Lieder...
Den Dorfbewohnern schmeckt es gar nicht, dass die Hexen ihnen nachts die Vorräte weghexen, die Türen zuhexen, oder Kühe in Frösche verwandeln. Ob die Dorfbewohner dem musikalischen Spuk der Hexen mit List auf die Schliche kommen?
In diesem Kinderkonzert können die Kinder ausprobieren, wie Hexen zu tanzen, zu singen und ein wildes Hexenwunder zu zaubern: großartig, gefährlich und ganz und gar gemein!
Besetzung: Flöte, Klarinette, Saxophon u. Schlagzeug. Musik von Kopetzki, Yuyuma, Berlioz u.a.

IM FEENGARTEN

Im Traum begibt sich Lea in ein Land, in dem alles möglich ist. Sie bekommt Flügel verliehen und darf in einer himmlischen Luftreise in den Garten der Feen eintreten. Dort trifft sie auch ihre Freunde. Mit einem Zauberstab können Lea und ihre Freunde sich nun bald alle Wünsche erfüllen, die sie jemals hatten. Doch ob die Kinder es wohl lange in dem Land aushalten...? Die musikalische Märchenreise mit Musik für Flöte, Harfe und Bratsche von Debussy, Fauré, Ravel u.a. erzählt poetisch vom Land der unendlich vielen Wünsche...

DER GEHEIMNISVOLLE WASSERMANN

Wer liebt sie nicht, die Welt des Zaubers und der Phantasie? Und was wäre die Welt ohne Märchengestalten? In der goldenen Stadt Prag vermögen die Wassermänner der Moldau die Phantasie besonders anzuregen. Deshalb begeben sich in diesem Kinderkonzertprogramm ein Klezmer-Klarinettist, eine Sängerin, ein Gitarrist und eine Flötistin auf Spurensuche in Prag und erzählen die musikalische Geschichte um ein Mädchen, das in die Moldau taucht, um einen Wassermann zu heiraten... Wie die geheimnisvolle Unterwasserwelt klingt und was das Mädchen dort alles erlebt, können die Zuhörer in diesem Mitmachkonzert entdecken. Das Programm beinhaltet fetzige Klezmer-Klänge und klassische Musik aus Böhmen.

AUF SCHATZSUCHE IM ORIENT

Unter der heißen Sonne des Morgenlandes spielt die Geschichte dieses Mitmachkonzert. Ein Flöte spielender Junge macht sich über sandige Karawanenstraßen auf den Weg, einen wertvollen Schatz zu finden. Am Ende seiner Reise merkt er, dass dieses Ziel seiner Träume gar nicht so weit von ihm verborgen lag...
Mit orientalischen Trommeln, Oud, Gesang, Saxophon und Flöte spielen die Musiker um die Flötistin und Konzertpädagogin Kathrin Bonke die leuchtenden Farben und Klänge des Orients herbei. Die Besucher können in diesem Konzert die Wüste bei einem gemeinsamen Kamelritt entdecken, den Duft des Palmgartens dabei riechen und natürlich bei der spannenden musikalischen Schatzsuche dabei sein - bei echter traditioneller Musik des Orients!

WIRBELIGE WICHTELWEIHNACHT

Auch Wichtel lieben Weihnachten! Besonders der Wichtelvater ist voller Vorfreude, denn jedes Jahr am Weihnachtsabend stellen ihm die Menschen eine Schale mit leckerem Reisbrei hin. Damit wollen die Menschen sich bei den Wichteln bedanken für alles, was sie im Laufe des Jahres für sie getan haben. Aber diesmal werden die Menschen den Brei vergessen, das kann die Wichtelmutter voraussehen. Wie sollen die Wichtel dann Weihnachten feiern? Doch die Wichtelmutter schmiedet einen Plan, wie sie an den Weihnachtsbrei herankommen kann.. Hört selbst, wie ihr das gelingt, verwoben mit traditioneller und neuer Musik aus Schweden für Flöte, Cello und Klavier...

PINGUINE AUF (R)EISEN

Warum ist der Schnee weiß, warum ist das Meer schwarz? Warum leben die Pinguine eigentlich am Südpol...? Neugierig machen sich die Musiker in diesem szenischen Konzert auf den Weg in eine Gegend, in der es nur Eis und Schnee gibt... Drei Pinguine entdecken auf einmal, dass sie die letzten ihrer Art am Nordpol sind - allein unter Eisbären! Ob das gut geht…? Zwei der schwimmenden Frackträger rutschen weiterhin verspielt die Eisschollen herunter, doch der dritte Pinguin warnt sie: Wir müssen von hier weg, an einen Ort, an dem es ebenso schöne Eisrutschen, aber keine Eisbären gibt! Und dann geht die Reise los - auf einer Eisscholle gen Südpol...! Hört selbst, was den Pinguinen alles einfällt, um ihre Haut vor den Eisbären zu retten... mit verspielter Musik für Bariton, Flöte und Klavier!

DER ZAUBERVOGEL

Ein Prinz fängt im Wald einen besonders schönen Vogel und will ihn für immer behalten. Doch er bringt es nicht übers Herz, dieses stolze Tier im Käfig zu sehen. Darum lässt er den Vogel frei und behält eine Feder zurück, die den magischen Vogel bei Gefahr herbeirufen soll. Da entdeckt er in einem Park am Rande des Königreichs einige junge Mädchen, die von einem bösen Zauberer gefangen gehalten werden. In die Schönste unter ihnen verliebt er sich. Doch die Wache des Zauberers hat ihn schon entdeckt und nimmt Iwan gefangen. Ob der Zaubervogel ihm wirklich zu Hilfe kommen wird?
Eine federleichte Geschichte über einen magischen Vogel mit Musik für Flöte, Mezzosopran und Klavier

DIE VERWANDLUNG DES KRANICHS

In diesem japanischen Wintermärchen rettet ein altes japanisches Bauernpaar einen Kranich vor einem skrupellosen Jäger. Das Tier verwandelt sich in ein Mädchen, das zum Dank mit seinen Federn wunderschöne Kimonos webt. Dadurch können sie ein schönes Neujahrsfest zusammen feiern. Bald schon webt das Mädchen immer mehr davon, um dem Bauernpaar zu Wohlstand zu verhelfen, unter Bedingung, dass ihm niemand dabei zusehen darf. Doch Phantasie und Neugier des Bauen setzen eine tragische Spirale in Bewegung... Mit dem Verlust seiner Federn verliert der Kranich seine Lebenskraft... Hört selbst, wie es gelingt, aus dieser Spirale auszubrechen... Mit zauberhafter Musik für Shakuhachi, Koto und Flöte...

IM WINTERWUNDERLAND

Im Winterwunderland lassen wir die Schneeflocken tanzen, singen mit einem kleinen Vogel im Chor und erleben eine musikalische Geschichte für Flöte, Cello und Klavier, in der zwei angeblich völlig verschiedene Wesen Freunde werden... Der eine groß, unbeweglich und traurig, der andere klein, flatterhaft und fröhlich. Ein Schneemann und ein kleiner Vogel begegnen sich musikalisch und beleuchten dabei nebenbei eine bewegende Frage: Ist alles Zufall im Leben, oder könnte es vielleicht Fügung sein, dass sich manche Lebenswege kreuzen? In dem interaktiven Konzert für Kinder ab 4 Jahren wird Musik von Mozart, Vivaldi, Telemann, Debussy, Korngold und Martinu erklingen.

DAS UNBEKANNTE WESEN IN DIR...

Diese neue Jazz-Geschichte handelt von einer Familie mit zwei zunächst sehr braven Töchtern. Ein Buch, das der Vater seinen Kindern zum Geschenk macht, löst bei den Mädchen eigenartige Veränderungen aus. Dies führt zu mancherlei Verwirrungen und Konflikten. Die Eltern sehen aber das Problem als Herausforderung und finden eine abenteuerliche Lösung, von der die ganze Familie profitiert. Und wer die musikalische Geschichte für Flöte, Saxophon und Klavier erlebt hat, muss zugeben, dass die Eltern in dieser Klang-Geschichte wirklich "Übermenschliches" geleistet haben, um die Familie gemeinsam glücklich werden zu lassen!

DAS WUNDERSAME EINHORN

Sophie hat einen Traum: Nur das Einhorn kann den See retten, dessen Wasser vergiftet ist. Sie sucht das magische Tier und findet es auf einer Lichtung, mitten im dunklen, geheimnisvollen Wald. Aber da schwirrt ein Pfeil durch die Luft... Sophie hilft dem Zauberwesen und am Ende gelingt es ihnen sogar, ein Wunder zu vollbringen... Eine märchenhaft-musikalische Geschichte über ein magisches Einhorn für Flöte, Klarinette und Klavier für Kinder ab 3 Jahren.

ZAUBERN NACH NOTEN...

In einer alten Burg aus Stein, umgeben von flüsternden Bäumen und gaffenden Raben, lebte einst ein mächtiger Zauberer. Wenige Menschen hatten ihn jemals zu Gesicht bekommen, außer dem Zauberlehrling... Diesen Knaben hatte der Zauberer zu seinem Gehilfen ernannt. "Arbeite hart, mein Freund", hatte er zu ihm gesagt, "dann werde ich dir beizeiten alles beibringen, was ich weiß." Der Zauberlehrling konnte es kaum erwarten, in die magischen Fußstapfen seines Meisters zu treten und so tat er bereitwillig alles, was ihm aufgetragen wurde. Bis der Meister ihn eines Tages für eine Weile alleine ließ... Hört selbst, was dem Zauberlehrling in dieser fabelhaften Klanggeschichte für Flöte, Bassklarinette und Klavier alles passiert: Zaubern nach Noten!

ZU DEN WUNDERN AFRIKAS

In diesem Programm holen die Musiker mit afrikanischen Trommeln, Schlagzeug, Flöte, Klavier, Gesang und Erzählung die Klänge Afrikas in den Konzertsaal. Mit Geschichten über Menschen und Tiere gelangen die kleinen und großen Besucher hinein in die vielfältige Landschaft von „Mutter Afrika“ und entdecken spielerisch ihre kulturellen Traditionen.
Mit Musik von C. Saint-Saëns, G. Gershwin und traditioneller und neuer Musik aus Afrika.
Besetzung: Marimbaphon, afrikanische Trommeln, Flöte und Klavier

MEXIKO, MEXIKO!

La cucaracha! Mit Chili, Kaktuskeksen und einem großen Mexikanerhut geht es in diesem Konzert auf eine musikalische Mutprobe in Mexiko! Ob der kleine mexikanische Junge das Abenteuer wohl mit Pferd, Papagei, Lasso und Lupe bestehen wird? Angespornt wird er mit schwungvoller Musik von Salsa über Bossa nova bis zum Tango. Die Musiker spielen auch zum mexikanischen Huttanz auf, begleiten die Sänger im mexikanischen Saloon und steuern sogar eine echte Gruselmusik bei, als es am Ende noch einmal richtig brenzlig wird... La bamba, das wird spannend!
Mit Musik von A. Piazolla, H. Villa-Lobos, J. Morel, C. Domeniconi und traditioneller und neuer Musik aus Lateinamerika.
Besetzung: Flöte, verschiedene Saxophone und Gitarre

VOM ZAUBER DES CHINESISCHEN DRACHENS

In diesem Kinderkonzert kommt die Musik fast vom anderen Ende der Welt. Musik aus China hat schon früher viele Komponisten fasziniert, obwohl sie selbst nie dort waren. Konzertpädagogin Kathrin Bonke nimmt die Hörer mit in diese exotischen Klanglandschaften. Das Duo SeidenStrasse hat dafür eigens Kompositionen für ihre Instrumente Marimbaphon, chinesische Trommeln und Gongs, chinesische Zither und Gesang geschrieben. Östliche und westliche Klänge werden in diesem Konzert auf besondere Art und Weise mit einer chinesischen Erzählung verbunden.
Mit Musik vom Duo SeidenStrasse, M. Ravel, P. O. Ferroud und traditioneller und neuer Musik aus China.
Besetzung: Harfe, Guzheng, Chinesische Gongs und Trommeln, Marimbaphon und Flöten

DIE GEHEIMNISSE DES BALKANS

In diesem Konzert machen wir uns mit einem Schäfer auf eine Wanderung über den Balkan. Montis Czardas, Brahms` Ungarische Tänze und Folklore aus den Ländern Serbien und Türkei heizen uns dabei musikalisch ein... Unterwegs lernen wir nicht nur Länder und Leute des Balkans kennen, sondern auch seine Geheimnisse!
Mit Musik von J. Brahms, F. Farkas, V. Monti, F. Doppler und traditioneller Musik vom Balkan.
Besetzung: Flöte, Violine und Akkordeon

ABENTEUER EINES RITTERS

Don Quichotte, der berühmteste Ritter aller Zeiten steht im Mittelpunkt dieses Konzerts. Mutig und tapfer war er ohne Zweifel, doch ob er die richtigen Feinde bekämpfte, ist nicht immer sicher. Hört selbst, wie Don Quichotte Windmühlen angreift oder eine Schafsherde mit einem feindlichen Heer verwechselt...
Mit Musik von J.S. Bach, R. Schumann, G. Ph.Telemann u.a.
Besetzung: Flöte, Horn und Klavier

MIT INDIANERN IN DIE PRäRIE

Habt ihr schon mal einen indianischen Medizinmann in einem Kinderkonzert kennengelernt? Dieses Konzert versetzt euch musikalisch in die Prärie des Wilden Westens und ihr lernt diesen geheimnisvollen Mann kennen. Auf seinen Wegen durch die Prärie erfahrt ihr, wie er den Indianern das Licht brachte, Nahrung, Kleidung und Werkzeug, und dabei allerlei Tricks anwandte... Mit Flöte, Gitarre und Schlagzeug erwartet alle Kinder eine spannende Mischung aus einer Indianer-Erzählung, toller neuer und alter amerikanischer Musik und beliebten Mitmachaktionen. Die drei Musiker laden euch dazu ein, musikalisches Hufgetrappel, Indianergesänge und einen Sonnentanz mitzumachen... Yiipppieeh!

EIN WEIHNACHTSGESCHENK MIT ÜBERRASCHUNGEN...

Bei diesem musikalischen Zaubermärchen für Flöte, Klarinette und Klavier können sich die Zuhörer nicht nur von der romantischen Musik verführen lassen: Kathrin Bonke erzählt auch das Märchen eines handgemachten Weihnachtsgeschenks mit besonderen Überraschungen... verwoben mit Musik des Komponisten Carl Reinecke. Mitmachen ist in dieser abwechslungsreichen Mischung aus Zuhören und selbst aktiv werden ausdrücklich erwünscht!
Mit Musik von Tschaikowsky und Reinecke
Besetzung: Flöte, Klarinette und Klavier

LEISE, LEISE, GEHT EIN ENGEL AUF DIE REISE...

In diesem Konzert beginnen die Engel bereits lange vor dem Advent ihre Lieder zu üben, die sie in Bethlehem singen werden. Doch als die kleinen Engel erfahren, dass sie an Weihnachten oben im Himmel bleiben müssen, muckt der kleinste und frechste Engel unter ihnen auf. Heimlich heckt er einen Plan aus und macht sich dann leise, leise allein auf die Reise nach Bethlehem. Dabei gerät er von einem Abenteuer ins nächste, findet jedoch immer wieder freundliche Weggefährten, die ihm bei seiner Suche nach Bethlehem helfen.
Als er endlich im Stall an der Krippe in Bethlehem steht, staunt er, wie wunderbar das Kindlein ist: Jeder, der es sieht, muss es lieb haben! Diese Reise hat sich wirklich gelohnt...!
Mit Musik von Bach, Janaček u.a. Besetzung: Flöte, Oboe, Klarinette und Fagott

ENTSPANNT AM STRAND

Ein Liegestuhl, ein Strandlaken und eine Schaukel auf der Bühne? Na klar, bald ist Ferienzeit! Am Meer scheint schon die Sonne und die Feriengäste dösen bereits im Liegestuhl. Der eine spielt in seiner Freizeit am liebsten Saxophon, die andere macht am liebsten Gymnastik zur Musik. Und dann gibt es am Strand noch den Klavier spielenden Bademeister, der mit dem Geld der Kurkapelle nicht auskommt...
Mit Musik von: E. Satie, R. Schumann, J. Naulais, S. Joplin u.a.
Besetzung: Saxophon, Flöte, Kontrabass und Klavier

TIERISCHER SPASS AUF DEM LAND

Bei diesem Ausflug auf`s Land lernen wir viele Tiere kennen: Eine Kröte besiegt einen Hasen im Wettlauf, die kleine Meise wird zum König der Vögel ernannt und das Eulenkind wird zum schönsten Kind der Schule erklärt ... Alle Kinder lernen, wie die Vögel zu zwitschern und wie die Blumen zu wachsen. Und auch die Bauern tauschen Spaten und Hacke gegen Geige und Cello ein und spielen lieber mit den Tieren auf dem Land ein „Konzert für die Sonne"...
Mit Musik von: J.S. Bach, W.A. Mozart, L.v. Beethoven, J. Roussel und anderen.
Besetzung: Flöte, Geige, Bratsche und Cello

IM WELTRAUM

Dieses Konzert bietet eine spannende Mitmach-Expedition ins Weltall! Mit Flöte, Trompete und Schlagzeug nehmen die Musiker alle Kinder mit auf eine musikalische Erkundung durch unser Sonnensystem. Von der Erde über den Mond geht es klingend zu den entfernten Sternen, mit denen Kinder und Musiker um die Wette tanzen. Gut festhalten, bald steigt die Rakete hinauf in den Sternenhimmel...
Mit Musik von: J. Clarke, C. Schickart, L. Harrison u.a.
Besetzung: Flöte, Trompete und Schlagzeug

IM RAUSCH DER TöNE

Beim Tauchen im Meer entdecken zwei Taucher ein altes Piratenschiff. Sie begeben sich mit den Kindern auf eine Reise unter die Wasseroberfläche und lernen dort einen musikalischen Unterwasserpianisten kennen, der ihnen die abwechslungsreiche, klingende Unterwasserwelt zeigt: Dort perlen die Töne, tanzen die Seepferdchen und schimmern die Farben des Regenbogens. Im Rausch der Töne, vergessen die beiden Taucher fast, dass es unter Wasser auch gefährliche Tiere wie Haie gibt...
Mit Musik von: M. Ravel, C. Saint-Saëns, Cl. Debussy, C. Reinecke, R. Schumann u.a.
Besetzung: Flöte, Klarinette und Klavier

EIN BESUCH IM MUSEUM

"Ab ins Museum!" ist das Motto dieses Konzerts. Das junge Publikum wirft hier einen musikalischen Blick auf Chagall und Co. Dreizehn Gemälde von Matisse und Magritte, werden mit Stücken von Barock bis hin zum Jazz in Einklang gebracht.
Mit Musik von: L. Mozart, E. Grieg, J.S. Bach u.a.
Besetzung: Flöte, Violine, Posaune und Klavier

MIT FLöTENKLANG INS ZAUBERLAND

Dizi, Quena, Nasenflöte oder Lotosflöte - allein diese Wörter klingen schon nach Zauberei. Doch die wirkliche Zauberei beginnt beim Klang der Flöte - ihrem Zauberton. Dagegen ist noch immer fast jeder machtlos!
In diesem Kinder-Konzert wird ein professioneller Pantomime mitwirken, der gemeinsam mit den Kindern Flöteninstrumente aus verschiedenen Ländern entdecken wird. Die Block- und Querflöten in unterschiedlichen Größen und Bauarten werden mit Musik von J. S. Bach, W.A. Mozart, Fauré, Poulenc und Vivaldi sowie den Kindern aus dem Publikum zum Klingen gebracht, musikalisch zauberhaft unterstützt von einem Pianisten.

AUF IN DEN ZIRKUS!

Im Zirkus Boncini herrscht Ausnahmezustand: Die Pferde sind ausgebüchst, der Clown jongliert mit Tönen, der Elefant tanzt Walzer und die Akrobaten zeigen Kunststücke mit ihren Stimmbändern. Doch der „Marsch der Gladiatoren“ versöhnt sogar den Zirkusdirektor, als er endlich versteht, dass er im Konzertsaal und nicht in der Manege ist...
Mit Musik von J. Fučik, T. Takemitsu, S. Gubaidulina, D. Kabalewski, C. Saint-Saëns, U. Führe, J. Strauß, K. Noack, dem Zirkuslied u.a.
Besetzung: Violine, Flöte, Klavier, Akkordeon und Tuba

EIN TEUFELCHEN IM HIMMEL

Es ist ein heißer Tag im Paradies und die Engelchen haben Waschtag... Vorsichtig schiebt ein teuflischer Ausreißer seine neugierige Nasenspitze um die Ecke - Hoppla: da sitzt ja ein Wächter im Sonnenschein, hat die Hände um den blitzblanken Himmelsschlüssel gefaltet und schläft! Ob der kleine Teufel an ihm wohl vorbei kommt...? Tatsächlich findet sich das Teufelchen plötzlich in der Chorprobe der Engel wieder und kann seinen Schnabel nicht halten... Es singt glührot vor Begeisterung einfach mit: so fliegt der Teufel im Himmel auf! Ob er wohl im Himmel bleiben darf...?
Eine phantastische Klang-Geschichte mit Barockmusik für Flöte, Mezzosopran und Cembalo von Händel, Bach, Purcell, Monteverdi u.a.

VON TOLLENDEN TROLLEN UND NIESENDEN RIESEN

Dieses Kinderkonzert führt einen Jungen, von Abenteuerlust gepackt, in den tiefen, dunklen Wald. Dort begegnet er den Trollen Langohr, Riesenkinn und Großnase, einer hässlicher als der andere... Als er ihnen folgt, entdeckt der Junge ein unheimliches Schloss. Von den Trollen dort gefangen gehalten, muss eine kleine hübsche Prinzessin seltsame Speisen wie Klöße aus Drachenblut oder geröstete Fledermausschenkel kosten. Ob es für sie eine Rettung gibt, erfahrt ihr in diesem märchenhaft-musikalischen Abenteuer, zu dem die Musiker mit Kontrabass, Klavier und Flöte Kinder von 3 bis 8 Jahren und ihre Familien in die Welt der Trolle einladen. Dabei können Groß und Klein lebhaft mitwirken und ausprobieren, wie Trolle zu schleichen, zu tanzen und zu singen...
Besetzung: Flöte, Bass und Klavier. Musik von Schumann, Grieg, Saint-Saëns, Rachmaninoff u.a.

GEISTERSPUK

"Fly me to the moon..." - Unter den funkelnden Sternen sausen zwei winzige Schatten vor dem silbernen Mond, doch plötzlich erschrickt Gwen, das kleinste Nachtgespenst der Welt: die Poltergeister, Schreckgespenster, Spukgestalten und Heulmonster sind ja alle größer als ich…?! Ob die anderen Gespenster mich überhaupt als Geist akzeptieren? Doch ihr Freund Marius, der Käfer, beruhigt sie: Wir sind zwar kleiner, aber viel schlauer als die großen Tölpel! In diesem Kinderkonzert mit unheimlich cooler Jazz-Musik für Flöte, Klarinette, Saxophon und Schlagzeug können die kleinen und großen Zuhörer in‘s Land der unsichtbaren Phantasien eintauchen bei Swing, Samba, Blues und vielen anderen Jazz-Stilen - und dabei immer wieder mitwirken: "Sing sing, sing!"

PIRATEN, AHOI!

In diesem Konzert für Gitarre, Stimme und Flöte lernen die jungen Hörer Käpt`n Knitterohr kennen. Er war der Schrecken aller Meere. Sein Schiff, der „Blutige Hering“, schoss schneller als der Wind über die Wellen. Wenn Knitterohr am Horizont erschien, schlotterten alle ehrlichen Seeleute vor Angst wie Wackelpudding... Niemand war vor ihm und seiner wilden Bande sicher. Doch ein Schiff hätte er besser vorbeifahren lassen sollen, denn an Bord ist ein kleines Mädchen namens Lara. Hört selbst, wie sie die Piraten überlistet... Mit vielen Piratenliedern zum Mitsingen!

EINE STUNDE BIS ZUM UNTERGANG...

»Eisberg voraus! Eisberg voraus!« - In diesem szenischen Konzert geht ihr in der einzigartigen Geschichte der TITANIC auf den Grund. Der Schiffsbug schwang langsam nach links und schob sich am Rand des Eisbergs vorbei, doch es war zu knapp! Ein schreckliches, splitterndes Geräusch zog sich den ganzen Schiffskörper entlang. "Die Titanic wird in zwei Stunden am Meeresgrund liegen!", rief der Schiffsbauer... Erfahrt in dieser spannenden Klang-Geschichte für Flöte, Saxophon und Klavier selbst, was in den letzten Minuten der Titanic, als das Heck immer steiler in die Höhe ragte, alles passierte und wie sich die Menschen in dieser Situation verhalten haben. Mit Ragtimes und eigens komponierter Musik für junge Hörer ab 12 Jahren.

AB IN DEN GARTEN!

NDR-Zwergen-Abo-Konzert: Vertretung als Moderatorin für Susanne Grünig

Es grünt so grün - im Garten konnte das Zwergen-Abo-Konzert nur schön werden! Wie es hier klingt, haben wir zusammen mit Frau Muse erforscht, natürlich mit Hilfe der Musiker der NDR Radiophilharmonie!

VON DEN WAHREN WüNSCHEN...

In dieser musikalischen Geschichte entführt Kathrin Bonke Jung und Alt in`s Wünschelreich... Das ist das Land, von dem es heißt, dass dort »das Wünschen noch etwas hilft«. Im Wünschelreich kann jeder ein kleines bisschen zaubern. Aber um es richtig und gut zu erlernen, muss man auf eine Schule gehen. Auf diese Zauberschule dürfen nur die Kinder gehen, die über eine besonders starke Wunschkraft verfügen. Darin wird man vorher geprüft, damit man das Zaubern auch wirklich erlernt! Wie das geht, wissen die Zuhörer nach diesem halbstündigen Solo-Mitmach-Konzert mit vier Mitmach-Kanons und einem Flötenstück ganz genau...!

DIE HEXEN VON BURG GRAVENSTEEN

In diesem Familienkonzert für Flöte, Saxophon, Klarinette und Schlagzeug werden kleine und große Besucher auf eine musikalische Burgruine eingeladen, auf der sieben böse alte Hexen in trauter Zwietracht beieinander leben. Des Nachts, während die fürchterlichen, giftgrünen Augen der Hexen im Dunkeln wie Katzenaugen leuchten, singen die Hexen ihre gruseligen Lieder… Den Dorfbewohnern schmeckt es gar nicht, dass die Hexen ihnen nachts die Vorräte weghexen, die Türen zuhexen, oder Kühe in Frösche verwandeln. Ob die Bewohner dem musikalischen Spuk der Hexen mit List auf die Schliche kommen? Kinder können in dieser musikalischen Geschichte ausprobieren, wie Hexen zu tanzen, zu singen und ein wildes Hexenwunder zu zaubern: großartig, gefährlich und ganz und gar gemein! Mit Musik von Kopetzki, Yuyuma, Dubois u.a.

TITANIC!

Musikvermittlungsprojekt mit dem LandesJugendEnsemble für Neue Musik und der Balticschule Lübeck

Die Idee des interaktiven Musikprojekts ist es, Wirkungen und Macharten von Neuer Musik auf die Spur zu kommen. So werden die Jugendlichen in der Schule zu Klangforschern und nähern sich mit Aktivitäten wie Improvisieren, Komponieren, Tanzen, Singen, Musizieren und Malen Teilen der Musik aus dem Repertoire des LandesJugendEnsembles für Neue Musik an. Durch die Einbeziehung der jungen MusikerInnen des Ensembles in die künstlerische Gestaltung einer Abschluss-Performance im Rahmen eines „Schulkonzerts“ werden Identifikationen zwischen den SchülerInnen des Projekts und den jungen Ensemble-Mitgliedern ermöglicht.